ZURÜCK
Körperöl

Luxuriös - Mandelöl die behutsame Pflege

"Apfel, Nuss und Mandelkern, essen alle Kinder gern." Schön wär`s, wenn dieser Kinderreim heute noch Gültigkeit hätte, und noch schöner, wenn auch Erwachsene öfter mal ein paar Mandeln, Wal- oder Paranüsse naschen würden. Denn unter der harten Schale steckt vieles, was nicht nur gut schmeckt, sondern was auch gut tut. Dazu gehören zum Beispiel ungesättigte Fettsäuren und jede Menge Vitamine. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Öle, die aus Nüssen und Mandeln gepresst werden. Die Mandel ist übrigens eine Frucht aus der Familie der Rosengewächse. Das sieht man ihr vor allem in der Blütezeit deutlich an.

Mandelöl wird kalt gepresst und sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik verwendet. Mit süßem Mandelöl kann man selbst die empfindlichste Haut pflegen. Deshalb ist es ein beliebter Bestandteil für Babyprodukte. Es steckt aber zum Beispiel auch in einigen Mitteln gegen Sonnenbrand. Das zeigt schon, dass Mandelöl mit seiner hautaktiven Linolsäure und den Vitaminen A, E, B1, B2, B6 und vielen mehr sowie einem guten Dutzend an Spurenelementen vor allem für trockene Haut ein wahrer Balsam ist.

Mandelöl ist leicht erhältlich und ein hervorragendes Ausgangsmaterial für alle, die sich gern selbst einmal etwas Kosmetik zusammenmischen möchten. Für den Anfang wäre vielleicht dieses "Rezept" für eine stärkende und schützende Maske gut geeignet. Dabei vermischt man einen Teelöffel Honig mit zwei Teelöffeln Mandelöl und drei Teelöffeln Sahne. Das Ganze kommt dann auf das Gesicht, wo es etwa 20 Minuten bleibt. Mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen und eine Pflegecreme auftragen. Diese Maske kann sowohl morgens als auch abends aufgelegt werden.

SUCHE NACH: Körperöl Mandelöl Haut 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG